Honorar

Bei der gemeinsamen Besprechung Ihres Behandlungsplans erhalten Sie eine transparente Übersicht über die Therapiemethoden, Dauer der Behandlung und die zu erwartenden Kosten.

Die Grundlage für die Behandlungskosten ist das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker.

Sie erhalten von mir eine Rechnung, die Sie bei Ihrer privaten Krankenversicherung einreichen können.

Hinweise zur Kostenerstattung

Patienten mit einer Privat-, Beihilfe- und Zusatzversicherung haben im Rahmen der individuellen Vertragsbedingungen die Möglichkeit, die entstandenen Kosten für heilpraktische Behandlungen voll oder teilweise erstattet zu bekommen.

Bitte klären Sie die Kostenübernahme VOR der Behandlung mit Ihrer Versicherung ab. Unabhängig von der Kostenübernahme durch den Versicherer wird die Rechnung für meine erbrachte Leistung fällig und ist vom Patienten in jedem Fall voll zu begleichen.

Bitte beachten Sie, dass gesetzlich versicherte Patienten ohne Zusatzversicherung keine Erstattung von ihrer Krankenkasse erhalten und die Kosten für die Heilbehandlung selbst tragen müssen.

Für gesetzlich Krankenversicherte ohne Zusatzversicherung:

Ein erster Termin beinhaltet eine ausführliche Anamnese, Untersuchung sowie Erstellung eines Behandlungsplans und dauert ca. ein bis zwei Stunden. Hierfür berechne ich pro Stunde 60 €.

Die Erstanamnese ist gerade bei chronischen Erkrankungen für eine erfolgreiche Therapie unerlässlich. Ausnahme sind Präventionsbehandlungen, Raucherentwöhnungs- und Gewichtsreduktionsprogramme und akute Schmerzbehandlungen.

Die Kosten für weitere Behandlungstermine richten sich nach der Zeit und dem Aufwand. In der Regel beträgt die Behandlungs- und Beratungsgebühr pro Stunde 60 €, zuzüglich Materialaufwand zum Selbstkostenpreis, z.B. Medikamente zur Injektion oder Infusionen

Ausgenommen ist mein Konzept zur Raucherentwöhnung. Das Honorar beträgt hierfür pauschal 260,00 €.

Kurze Telefonauskünfte erfolgen von mir stets ohne Berechnung.